Simon Wiedemann

Ist die Leidenschaft aus der Beziehung verschwunden, und das Feuer erloschen?

Es ist eine häufige Geschichte: Das Leben wird hektisch. Die Arbeit ist stressig. Die Küche ist ein einziges Chaos. Kinder. Aber du musst nicht Opfer dieser Geschichte werden, und es bedeutet definitiv nicht, dass du aufhören solltest deinen Partner zu küssen. Es ist an der Zeit, dass wir den Kuss wieder an seinen rechtmäßigen Platz als offizielles Symbol der Ehe stellen. Küssen kann eine gute Übung in Achtsamkeit sein.

Hast du 6 Sekunden Zeit, um deine Beziehung zu verbessern?

Wie lange teilst du einen Kuss mit deinem Partner? Du hast es wahrscheinlich noch nie gemessen. Die meisten geteilten Küsse mögen kurz und süß sein. Vielleicht bist du gerade auf dem Weg zur Arbeit, mitten beim Kochen oder kurz vor dem Schlafengehen. Küsse auf sechs Sekunden zu verlängern, könnte ein Schlüssel zu einer besseren Beziehung sein.

Fang einfach an. Dr. John Gottman schlägt vor, dass Paare jeden Tag einen Sechs-Sekunden-Kuss teilen. Er sagt darüber: „Ein Sechs-Sekunden-Kuss ist ein Kuss mit Potenzial.” 6 Sekunden sind lang genug, um einen Moment der Verbindung mit unserem Partner herzustellen und dich ihm nahe zu fühlen. Es stoppt die Geschäftigkeit in deinem Gehirn und legt deinen Fokus auf deinen Partner in diesem Moment. Außerdem erfüllt er in nur sechs Sekunden eine Menge Prinzipien und Bedürfnisse in unserer Beziehung.

Du musst diesen Kuss nicht unbedingt mit Sex verbinden. Wenn er zu Sex führt, wunderbar, aber das ist nicht das Ziel. Lass den Kuss für sich selbst sprechen, und gib deinem Partner für diese 6 Sekunden deine ganze Präsenz mit allen Gefühlen die dieser Kuss ausdrücken soll. Versuche einfach, dich mit deinem Partner mit einem langen, langsamen, tiefen, weichen, feuchten Kuss zu verbinden.

Je häufiger du diesen verlängerten Kuss übst, desto mehr kann er auch zur Gewohnheit werden. Ein Sechs-Sekunden-Kuss ist eine der am wenigsten zeitaufwendigen Möglichkeiten, die Beziehung zu deinem Partner zu verbessern.

Also, küsse weiter. Es hat das Potenzial, die allgemeine Gesundheit deiner Beziehung zu fördern.

Versuche den Sechs-Sekunden-Kuss zwei Wochen lang zu eurem neuen Ritual zu machen.

Kannst du das? 


Was der Sechs-Sekunden-Kuss für dich tun kann

  • Er kann ein Ritual der Verbindung aufbauen.
  • Er kann körperliche Berührung schaffen.
  • Er kann ein Angebot für Verbindung sein.
  • Wenn dein Partner initiiert hat, dann wendest du dich deinem Partner zu.
  • Es stärkt Zuneigung und Bewunderung.
  • Es baut Wertschätzung zwischen euch auf.
  • Es kann deine Partner-Landkarte über den Kussstil deines Partners erhöhen.
  • Es erhöht dein emotionales Bankkonto.
  • Es kann deine Positivität für das 5:1 Verhältnis steigern.
  • Es kann zu Sex führen.
  • Es kann selbstberuhigend sein.
  • Es kann Cortisol (das „Stress“-Hormon) reduzieren und Oxytocin (das „Liebes“-Hormon) steigern.

Über den Autor

Simon ist unter anderem spezialisiert auf die Bewältigung von Untreue in Paarbeziehungen und hilft Menschen auf der Suche nach größerem Bewusstsein für ihre Ehe und der Liebe, welche sie täglich leben wollen. Simon arbeitet mit Menschen, um ihre schwierigen Beziehungen tiefgreifend und systematisch in vollständig emotional verbundene, authentische Partnerschaften zu verwandeln.

Simon ist ausgebildet in der Paartherapie nach der Gottman Methode, ist "Seven Principles for Making Marriage Work" Gottman Method Leader, und verfügt durch Weiterbildungen über das Wissen für die Behandlung von durch Sucht betroffene Paare, für die Behandlung von Affären und Traumata in Paarbeziehungen, und für emotionales Coaching von Kindern.

Weitere Artikel aus dem Liebe Glücklich Blog

Die magischen 6 Stunden

Liebe Glücklich Facebook Gruppe

Trete der "Liebe Glücklich - Hilfe und Heilung für deine Beziehung" Facebook Gruppe bei und werde Teil einer wachsenden Gemeinschaft von Menschen, welche sich über Liebe, Ehe, Familie und Partnerschaft austauschen.

>